Digitale Verwaltung für soziale Institutionen

Case Study. «Lobos Informatik AG»

Alles aus einer Hand

Als innovatives Technologie-Unternehmen entwickelt die LOBOS Informatik AG effiziente und wirtschaftliche Informatik-Lösungen für KMU aus Handel, Industrie und Dienstleistung sowie für soziale Institutionen. Gleichzeitig bieten Sie alle Arbeitsschritte rund um die Realisierung von ERP-Projekten an, von der Konzeption bis zum Abschluss.

Bei der Umsetzung der individuellen Bedürfnisse der Kundschaft wird auf höchste Qualität gesetzt – der Unternehmenserfolg beruht auf der Zufriedenheit der Kunden.
Die jahrzehntelange Erfahrung, die Verlässlichkeit und das Engagement schaffen Vertrauen und bilden das Fundament zur langfristigen, erfolgreichen Zusammenarbeit.

Herausforderungen

Schnelligkeit und Effizienz sind mehr denn je Grundpfeiler der Wettbewerbsfähigkeit. Ausserdem verlagert sich der Informationsfluss immer weiter in den elektronischen Bereich. Bei der immens wachsenden Flut an Daten ist Ordnung im Bereich der digitalen Verwaltung von Dokumenten unverzichtbar.

Lösung

Durch das Zusammenspiel mit ELO wird die Branchen-Software Lobos 3.X für Pflegezentren, Institutionen für Menschen mit Behinderung und Spitex mit einem leistungsfähigen Archivierungs- und Dokumentenablagesystem ergänzt. Mit dem massgeschneiderten Kreditoren-Workflow wird der Rechnungs-Prüf- und Freigabeprozess nun volldigitalisiert und hocheffizient gestaltet. Die automatische Übernahme der Lobos-Ausgangsdokumente wie Fakturen, Mahnungen und Lohnabrechnungen reduzieren den Ablageaufwand enorm und unterstützen die Revisionssicherheit. Beliebige weitere Dokumente können z.B. ins Bewohner- oder Pflegedossier abgelegt werden.

Highlights

Gesetzeskonforme Ablage

Dokumente aus Lobos 3.X werden automatisch in ELO gesetzeskonform und revisionssicher archiviert. Dazu gehören Fakturen und andere ausgehende Dokumente wie Lohnabrechnungen.

Automatische Kreditoren-Erkennung

Durch OCR-Erkennung werden die wichtigsten Rechnungsdaten wie Lieferant, Rechnungsbetrag und Bankverbindung automatisch erfasst. Über eine Schnittstelle werden diese Daten von ELO Digital Office nahtlos an Lobos 3.X übergeben.

Kreditoren-Workflow Freigabe

Über das Optive DocPortal können Rechnungen geprüft und freigegeben werden. Danach werden diese an die Buchhaltung weitergeleitet und beglichen. Sämtliche Schritte des Arbeitsablaufs sind im System hinterlegt und können zentral koordiniert werden.

Bewohnerdossier

Über die integrierten Ablagefunktionalitäten können diverse Dokumente im Bewohnerdossier oder im Pflegemanager (elektronische Pflegedokumentation) festgehalten werden. Dazu gehören Verträge, Patientenverfügung, Vorsorge-auftrag, Laborberichte usw., schlicht und einfach alles, was man sonst noch ablegen möchte.

Sie wollen die Prozesse digitalisieren?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Mit dem bewährten Software-Paket ELO von Optive wird die verbreitete Branchenlösung Lobos 3.X optimal ergänzt.

Über Optive

Wir tun, was wir können. Und wir können, was wir tun. Nicht zuletzt dank unserer Kunden. Seit unserer Gründung im Jahr 2000 haben wir vieles über die Bedürfnisse und Ansprüche im geschäftlichen Alltag gelernt. Heute können wir darum als Gesamtdienstleister alle Schritte des Dokumentenmanagements (DMS / ECM), der Archivierung und der Workflowoptimierung abdecken. Von der Beratung über die Installation und die Schulung bis hin zum Support.

LOBOS Informatik AG
Auenstrasse 4
8600 Dübendorf ZH
+41 (0) 44 825 77 77
info@lobos.ch
www.lobos.ch

 

Udo Hacker, Projektleitung
«Lobos Informatik AG»

«Die jahrelange Zusammenarbeit von Lobos und Optive zahlt sich aus und bringt einen grossen Nutzen.»

Digitale Verwaltung für soziale Institutionen

Document icon
© 2011 by Optive AG - created by screensolutions.ch